Sonntag, 30. Juni 2019 | 10:30 Uhr


Saitentanz – das ist Musik ohne Schubladendenken: hier sind Musiker aus schierer Freude an der Musik am Werk und verbreiten gute Laune.

Vor keiner Stilrichtung macht das Ensemble halt, Hauptsache, die Freude am Musizieren ist vorhanden. Dies spürt auch das Publikum. So sind die Konzerte von Saitentanz immer ein Quell von Freude, guter Laune und musikalischem Spielwitz, garniert mit augenzwinkernden Moderationen.

Da erklingt ein traditioneller Marsch neben einem bekannten Schlager aus den 20-ern, da wirbeln lateinamerikanische Rhythmen nach bayerischen Zwiefachen, da überraschen Eigenkompositionen und verblüffende Arrangements aus aller Herren Länder.

Mit den Instrumenten Hackbrett (Angelika Weber), Zither (Helmut Scholz), Harfe (Judith Geißler-Herzog), Gitarre (Martin Prochazka) und Kontrabass (Erich Kogler) schaffen die Musiker/-innen neues Repertoire und betreten damit unterhaltsames musikalisches Neuland.